Neues DHL Asia Pacific Innovation Center forscht an Logistiklösungen

DHL, der weltweit führende Logistikanbieter, hat heute sein Asia Pacific Innovation Center (APIC) in Singapur eröffnet. Das neue Innovationszentrum bietet einen visionären Blick in die Zukunft der Logistik und entwickelt innovative Lösungen für die sich wandelnden Anforderungen globaler Lieferketten. Das für mehrere Millionen Dollar errichtete DHL Innovation Center ist das erste außerhalb Deutschlands – und das erste Logistik-Innovationszentrum in der Region Asien-Pazifik. Das APIC ist in das DHL Supply Chain Advanced Regional Center in Singapur integriert.

„Ich bin überzeugt, dass innovative Ideen entscheidend für unseren künftigen Erfolg sind. Unsere konsequente Fokussierung auf kundenorientierte Innovationen und die Entwicklung der Produkt- und Servicelösungen, die unsere Kunden am meisten brauchen, wird uns helfen, unsere Marktführerschaft in der Logistikindustrie zu behaupten“, sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL Group. „Wir analysieren gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Trends und überführen unsere Innovationen in marktfähige Lösungen, um unsere Kunden erfolgreicher zu machen.“

Mehrwert schaffen in der Logistikindustrie

Das mit Unterstützung der lokalen Wirtschaftsentwicklungsbehörde EDB gegründete APIC präsentiert futuristische Technologien, die Logistikprozesse von Grund auf verändern werden. Dazu gehören Datenbrillen mit Augmented Reality-Software für das Handling und die Kommissionierung im Lager, Drohnen für die Auslieferung zeitkritischer Sendungen wie medizinischer Artikel, Maintenance on Demand (MoDe)-Fahrzeuge, die Maschine-zu-Maschine (M2M)-Sensoren nutzen, um die Verfügbarkeit von Nutzfahrzeugen um 30 Prozent zu erhöhen, sowie führerlose Shuttle für einen schnelleren und effizienteren Transport innerhalb eines Warenlagers.

Neben der Präsentation der neuesten Logistiktrends und innovativer Lösungen dient das APIC als regionale Plattform für gemeinsame Innovationsarbeit zwischen DHL, Kunden, Branchenpartnern und unabhängigen Experten. Das Zentrum wird die Trend Research-Initiativen von DHL mit Fokus auf neue Logistik- und Wirtschaftstrends in Asien weiter vorantreiben.

Bill Meahl, Chief Commercial Officer von DHL, sagte: „Wir gehen davon aus, dass die Schwellenmärkte bis 2020 30 Prozent zum weltweiten DHL-Umsatz beitragen werden. Daher müssen wir unser Serviceangebot in diesen Märkten erfolgreich differenzieren, um unsere Marktführerschaft zu behaupten. Das tun wir mit wohlüberlegten Analysen neuer Technologien, Verfahren und Produkte. Nach dem Erfolg unseres ersten Center in Deutschland ist die Eröffnung des APIC der nächste Schritt. Singapur ist ein Innovationszentrum mit einer herausragenden Infrastruktur und hoch qualifizierten Arbeitskräften und bietet uns damit eine optimale Basis für ein starkes und beständiges Wachstum in der Region.“

Inspiration, Vernetzung und Engagement für die Zukunft der Logistik

Besucher des APIC können aus mehreren individuellen Angeboten wählen, von Führungen durch das Innovation Center über Innovations-Workshops bis zu Veranstaltungen und Themenforen. Herzstück der APIC-Ausstellung ist ein Exponat, das verdeutlicht, wie der Trend zur Automatisierung und Robotertechnik die künftige Arbeitswelt prägen wird. In der sogenannten Solution Sphere erhalten Besucher Einblicke in das komplette Angebot von Deutsche Post DHL Group sowie in spezielle Lösungen wie Paketboxen, Sensortechnologie und die sprach- und lichtgesteuerte Kommissionierung im Lager. Die sogenannte Trend Curve beleuchtet künftige Trends und ihre Bedeutung für Logistikanwendungen. An der Vision Wall erwarten die Besucher inspirierende Szenarien zur Welt der Logistik im Jahr 2050.



Lee Eng Keat, Director, Logistics and Natural Resources, EDB, sagte: „Die Eröffnung des DHL Innovation Center unterstreicht Singapurs wachsende Rolle in globalen Wertschöpfungsketten. Mit DHL als strategischem Partner wird es uns gelingen, die Herausforderungen in diesem dynamischen Umfeld zu meistern und von Trends und neuen Technologien zu profitieren. Dies wird Singapurs Stellung als eines der weltweit führenden Logistikzentren zusätzlich stärken.“

Das Innovationszentrum in Singapur basiert auf dem ersten DHL Innovation Center in Troisdorf bei Bonn, das auf eine sehr erfolgreiche Geschichte zurückblickt und Anfang dieses Jahres komplett neu ausgerichtet wurde. Das APIC richtet sich gezielt an den asiatischen Markt und wird die Entwicklung von regionalen Analytik-, E-Commerce- und Last-Mile-Lösungen vorantreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.